Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #3554 Antwort

    Redaktion
    Keymaster

    hawe (10.02.2014 18:50):
    Ständige Schleimbildung und Austritt
    Im April 2013 musste ich wegen wachsenden Tumor im Kehlkopfbereich eine Tracheotomie (Luftröhrenöffnung) durchführen lassen.
    Von Anfang an war das eine schwierige Situation. Regelmaßig habe ich Tag und Nacht mit austretenden Schleim zu kämpfen.
    Wer kann mir helfen mit einem Medikament oder Therapie oder gutem Arzt die ständige Verschleimung zu reduzieren.

    #3555 Antwort

    Redaktion
    Keymaster

    tom-kl (11.02.2014 10:38):
    Hallo hawe, es ergeben sich da für mich einige Fragen. Was für eine Kanüle benutzen Sie? Benutzen Sie Filter (HME´s) zur Befeuchtung, Erwärmung und Filterung der Atemluft? Nutzen Sie ein Inhalationsgerät, wenn ja wie oft, mit oder ohne Zusatz?
    Liebe Grüße
    Thomas

    #3556 Antwort

    Redaktion
    Keymaster

    Tanja (17.02.2014 18:14):
    Hallo Hawe & Tom,

    mein Vater hat auch das Problem mit dem starken Schleimhusten. Er Inhaliert 2 x täglich und benutzt die HME-Filter. Bei meinem Vater wurde der Kehlkopf letztes Jahr im Mai entfernt. Auch wir währen für Tipps zu Reduzierung des schleimens dankbar!

    #13783 Antwort

    Bianca

    Hallo zusammen, meine Mutter hatte auch starke Probleme damit und kämpft manchmal noch damit. Ihr wurde gesagt sie soll mit Salbei Tee spülen. 1. Gegen Entzündung und auch gegen Schleim…alles gute!!!!!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Starke Schleimbildung
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">