Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #13805 Antwort

    Wilfried Nolte

    Bisher haben bei mir die Provox Vega zwischen max. 4 Wochen und nur einer Woche gehalten. (Undichtigkeiten durch Candida Befall)
    Dann wurde umgestellt auf Provox ActiValve Strong. Ohne Erfolg. Mit meinem Anblasdruck kann ich das Ventil nicht öffnen. Nach nur einer Woche wurde dann die Light eingesetzt. Das gleiche Problem. Ich hab das Gefühl als würde sich das Ventil ansaugen. Ich muss dann immer mit der Bürste die Klappe lösen.
    Hat jemand ähnliche Probleme und kennt jemand eine Lösung.

    #13920 Antwort

    j.schneider
    Teilnehmer

    Vorausgesetzt die ActiValve wird wie vorgegeben gereinigt und regelmäßig mit ActiValve Lubricant geschmiert, wäre evtl. der Wechsel auf ein Produkt von Blom-Singer eine Lösung. Dort gibt es Ventile aus silberoxidhaltigen Silikon mit Niederdruckklappen, die ebenfalls Candida resitent sind. Vielleicht funktionieren die besser als die Magnetventillösungen von Atos. Da würde ich unabhängig vom Hersteller bzw. Hilfsmittellieferanten nach einer Lösung suchen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
Antwort auf: Sprachprobleme mit der Provox ActiValve Light
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">