Deutscher Krebskongress 2014, Pressemitteilung

20. Februar 2014

Krebs: Auch die Seele leidet mit.

Deutsche Krebshilfe und Deutsche Krebsgesellschaft fordern flächendeckende psychoonkologische Versorgung Berlin, 20. Februar 2014 (gb) – Immer mehr Menschen erhalten die Diagnose Krebs.
Etwa ein Drittel der Betroffenen leidet so sehr unter der Erkrankung, dass sie psychologische Hilfe benötigen.
Doch bundesweit werden noch nicht alle Patienten adäquat und nach den gleichen Qualitätsstandards versorgt. „Die Deutsche Krebshilfe appelliert an die Gesundheitspolitik und die Kostenträger, sich dem Thema verstärkt zu widmen und die notwendigen Versorgungsstrukturen in den Krebszentren sowie deren adäquate Finanzierung sicherzustellen“, forderte Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, heute auf einer Pressekonferenz auf dem Deutschen Krebskongress 2014 in Berlin. Weiterlesen

Wir für mich. Selbsthilfe wirkt.

Kampagne der BAG-Selbsthilfe

Dass Selbsthilfe wirkt, ist denen klar, die sich seit langem dort engagieren. Viele Menschen verbinden mit Selbsthilfe aber immer noch nur „dem händchenhaltenden Stuhlkreis“ und werten es als ein Zeichen von Schwäche, Teil einer Selbsthilfegruppe zu seien. Weiterlesen

Aufklärungskampagne

der Europäischen Kopf-Hals-Gesellschaft über Kopf-Hals-Tumore,
23. bis 27. September 2013

In der Woche vom 23.09 – 27.09.2013 findet im Rahmen der Make-Sense-Kampagne eine europaweite Kopf-Hals-Awareness-Week statt – eine Initiative der Europäischen Kopf-Hals-Gesellschaft (EHNS). Weiterlesen

Aktionsbündnis Barrierefreiheit

fordert Barrierefreiheit auch für Menschen mit Sprech- und Sprachbehinderungen Weiterlesen

Leitfaden zur Selbsthilfeförderung

Grundsätze des GKV-Spitzenverbandes zur Förderung der Selbsthilfe gemäß § 20c SGB V

Zur aktuellen Fassung des Leitfadens kommentierte der GKV-Spitzenverband auf seiner Webseite im Juli 2013: Weiterlesen