Neuer Youtube-Kanal der BAG SELBSTHILFE

Selbsthilfe praktisch, alltagstauglich und hautnah!

Die BAG SELBSTHILFE bietet mit ihrem neuem YouTube-Kanal eine moderne Plattform für eine starke, facettenreiche und gut vernetzte Selbsthilfe Community. Mitmachen erwünscht!

Selbsthilfe ist Stuhlkreis, verstaubt und nicht zeitgemäß? Falsch! Denn was Selbsthilfe kann und in welchen zahlreichen Lebenslagen Selbsthilfe jung und alt wertvolle Erfahrung und praktische Unterstützung bieten kann, dass zeigt der neue YouTube-Kanal der BAG SELBSTHILFE ab heute unter:

https://www.youtube.com/channel/UCkxBN1MrLc35rwX_kSqq2qQ

„Wie wollen Menschen mit allen notwendigen Informationen ausstatten, die dabei helfen, die Vorteile und Hilfsangebote der Selbsthilfe zu entdecken. Dazu stellen wir zahlreiche Best-Pratice-Beispiele von und mit Menschen mit Behinderung oder chronischen Erkrankung vor, geben Einblick in die Arbeit und die Projekte der BAG SELBSTHILFE und liefern Statements rund um die aktuellen auch politischen Geschehnisse, die die Selbsthilfe betreffen“, erklärt Dr. Martin Danner, Bundesgeschäftsführer der BAG SELBSTHILFE.

Darüber hinaus soll der YouTube-Kanal der BAG SELBSTHILFE eine Plattform bieten für zentrale Themen und gelungene Projekte rund um die Selbsthilfe.
„Wie wollen Menschen ein Forum bieten und ihnen die Gelegenheit geben, ihre persönlichen Erfahrungen, gelungenen Projekte, anstehende Aktionen oder Anliegen in Form eines Filmes auf unserem Kanal hochzuladen. Ziel ist es, eine starke, facettenreiche und gut vernetzte Selbsthilfe Community auf YouTube entstehen zu lassen. Da die digitale Kommunikation gerade auch bei jungen Menschen besonders prägend für deren Reflektionsprozesse und zugleich maßgebliche Informationsquelle ist, ist der ein YouTube-Kanal hierfür der optimale Kommunikationsweg“, macht Dr. Danner deutlich.

Das Vorhaben wird vom AOK-Bundesverband mit Mitteln aus der Selbsthilfeförderung unterstützt. Der YouTube-Kanal zeigt unter anderem die Filmreihe „Selbsthilfe ist gut, weil…“, Interviewreihen mit Akteuren aus der Selbsthilfe, den Film „50 Jahre BAG SELBSTHILFE“ und viele weitere Infofilme zu Selbsthilfearbeit.

Wer Interesse hat, Videos auf dem Kanal der BAG SELBSTHILFE hochzuladen oder in die Playlists einzuspeisen, oder direkt an einem der Videoprojekte mitwirken möchte, sollte Kontakt zur BAG SELBSTHILFE aufnehmen unter:

E-MAIL marius.schlichting@bag-selbsthilfe.de oder
TEL.: 0211 – 31006 – 35

Weitere Informationen zum YouTube Kanal der BAG unter:
https://www.facebook.com/BAGSELBSTHILFE/
https://www.bag-selbsthilfe.de/